Header Christine Mayerhofer

Christine Maierhofer

Mit Vitamin B und gutem Schmäh


Auch Christine kennt das ImTeamTheater von Anfang an, ist sie doch eine "alte" Freundin von Obfrau Sylvia Maier. Sie haben schon die Schulbank miteinander gedrückt und sich seither nie aus den Augen verloren. Schon damals antwortete Christine auf die Frage: "Was möchtest du einmal werden?" - "Schauspielerin!" In den Schul-Theaterprojekten hatte sie immer die Hauptrollen bekommen und mit ihren Leistungen das Publikum beeindruckt.

Der erste Schritt ins ImTeamTheater führte vor vielen Jahren über den Souffleuse-Kasten. Danach war auch Christine treuer Fan, aber über ein Engagement hatte sie nie wirklich nachgedacht. Manchmal dauert es eben etwas länger, bis sich ein Traum erfüllt. Aber 2015 war es so weit: Christine schlüpfte in eine Rolle, die ihr sehr liegt, hat sie doch einst zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse bei zwei alten Ladies in England ihren Dienst als "Mädchen für alles" versehen. Außerdem steht bei ihr Jupiter im fünften Haus, das heißt für die Astrologie-interessierte Lehrerin in einer Neuen Mittelschule: Die Zeit ist reif!

Die schrullig-schrille Séance-Teilnehmerin in "Adel in Nöten" im Jahr 2015 stellte "Maitsch" gekonnt auf die Bühne. 2016 war die Besetzungliste wieder ein kleinere - aber ihre Stunde kommt wieder. Erhalten bleibt sie dem Hause ITT dennoch. Ihren Charme lässt sie an der Bar spielen.