Header Lisa Pöll

Lisa Pöll

Theater-Tochter will es wieder wissen

Der Name verpflichtet - 2017 hält Lisa, Tochter unseres langjährigen Regisseurs Mandi und unserer oftmaligen Grande Dame Elisabeth die Familienehre hoch und betritt wieder die Bühne. Schon als Jugendliche agierte sie beim ITT vor und hinter den Kulissen - heuer will es Lisa wieder wissen und gibt Dienstmädchen Suzanne. Gar keine so einfache Aufgabe für die Mitstreiter - denn mit Lisa Schweinzger stehen nunmehr zwei Lisen auf der Bühne. Woraus sich ergibt, dass man sie wohl besser mit ihren Rollennamen ruft, will man keine Doppelreaktion.

Im Gegensatz zu ihrer Rolle als Suzanne, die nicht gerne das Haus verlässt, ist Lisa berufliche Weltenbummlerin. Sitzt sie doch als Zuständige für Fernreisen bei einem großen Grazer Reiseveranstalter praktisch ständig auf einer gepackten Tasche. Also, wenn Sie neben der Theaterleidenschaft auch das Fernweh überfällt - darum kümmert sich Lisa ebenso engagiert wie um den Haushalt der Villardiers in "Wenn Bankräuber 2x klingeln".